Drei Abgänge beim ASV

Mit Patrick Schroll und Bernhard Fauland (leihweise bis Sommer) verlassen uns zwei Spieler in Richtung Gleisdorf. Der dritte feststehende Abgang ist Dominik Kekely.


Fauland.jfif-SV Allerheiligen

Zu Beginn der Winter-Transferperiode muss der SV Allerheiligen drei Abgänge hinnehmen. Mit Bernhard Fauland verlässt vorübergehend ein jahrelanger Leistungsträger und unser Kapitän den ASV. Das Allerheilgener Urgestein absolvierte für die Schwarz-Gelben 162 Spiele und erzielte dabei 22 Treffer. Der vielseitige Mittelfeldspieler wird bis zum Sommer leihweise an Ligakonkurrent FC Gleisdorf 09 abgegeben. In der nächsten Saison wird Bernhard Fauland dann hoffentlich wieder mit Top-Leistungen in Allerheiligen überzeugen.

Ebenfalls nach Gleisdorf geht Patrick Schroll. Der 20-Jährige wurde im letztjährigen Winter verpflichtet und erspielte sich schnell einen Stammplatz. Im Jahr 2017 brachte es der Mittelfeldspieler auf 29 Einsätze und 3 Tore. 

Auch die Wege zwischen dem ASV und Dominik Kekely trennen sich. Der junge Mittelfeldspieler kam überwiegend in unserer KMII bzw. im Steirercup zum Einsatz. Nach einem halben Jahr verlässt der Sohn unseres ehemaligen Trainers wieder die Südsteiermark.