Fünf Neuzugänge für die Rückrunde

Der SV Allerheiligen reagiert auf die Abgänge in der Winterpause und verpflichtet fünf neue Spieler für die Frühjahrssaison.

Neben den bisher feststehenden Abgängen muss der ASV auch auf der Torhüterposition einen Abgang hinnehmen. Klaus Sommer, der die bisherige Saison aufgrund einer Verletzung verpasst hat, beendet seine Karriere. Als direkter Ersatzmann wird der junge Tormann Moritz Primus verpflichtet. Der 20-Jährige war bisher Ersatztormann beim Kärntner Viertligisten SV Kraig.

Die Abwehrreihe der Allerheiligener wird unter anderem mit Miha Kusnik verstärkt. Der 22-jährige Slowene absolvierte in der zweiten Liga seiner Heimat 11 Spiele als Joker bei NK Verzej und war zuletzt bei USV Hengsberg tätig

Für die Position des Linksverteidigers wird Marko Puklin vom NK Maksimir verpflichtet. Der 26-jährige Kroate sammelte sowohl in der zweiten slowenischen, als auch in der zweiten kroatischen Liga einiges an Erfahrung. In Kroatien spielte er für NK Lucko und NK Bistra insgesamt 57 Spiele, für NK Krka aus Slowenien stand er 16-Mal am Platz.

Das Quintett vervollständigen zwei bisherige Mittelfeldspieler des NK Lucko. Der 24-jährige Kristijan Mandic war in dieser Saison Stammspieler bei seinem Verein in der zweiten kroatischen Liga und spielte 15 der 19 möglichen Spiele der Hinrunde. Neben ihm im Mittelfeld war Robert Janjis 17-Mal im Einsatz. Dabei erzielte der 23-jährige Kroate einen Treffer. Seine Torgefährlichkeit stellte Robert Janjis im Vorjahr unter Beweis, als er fünf Saisontreffer erzielte.

ZugängeAbgänge
Moritz Primus (SV Kraig)                        Bernhard Fauland (FC Gleisdorf, leihweise)
Miha Kusnik (USV Hengsberg)Patrick Schroll (FC Gleisdorf)
Marko Puklin (NK Maksimir)Dominik Kekely (SC Kalsdorf)
Kristian Mandic (NK Lucko)Klaus Sommer (Karriereende)
Robert Janjis (NK Lucko) 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren