Derby gegen Gleisdorf als nächste Challenge

Derby gegen Gleisdorf als nächste Challenge

Freitag, 12.08.2022, 19:00 Uhr, Solarstadion Gleisdorf

Die Auslosung zur Regionalliga Mitte brachte für den ASV einen sehr herausfordernden Saisonstart. In der vierten Runde steht jetzt ein Auswärtsspiel in Gleisdorf an.

Der FC Gleisdorf 09 war in den letzten Jahren ein Angstgegner für den ASV. In 10 Regionalliga-Spielen konnte der SV Allerheiligen noch nie gegen den steirischen Konkurrenten voll punkten und das trotz vieler guten Leistungen. In der letzten Saison war man aber knapp dran. Zwei Mal trennte man sich in spannenden Partien remis. Nun soll der nächste Schritt gelingen, um die Negativserie zu durchbrechen.

Gleisdorf hat einen durchschnittlich guten Start in die Saison geschafft. Gegen Kalsdorf gab es zum Auftakt einen knappen Sieg, gegen Aufstiegsfavorit DSV Leoben musste man sich deutlich geschlagen geben und gegen Gurten wurde ein Unentschieden erspielt.

Die Transferzeit war für den FC Gleisdorf eine sehr ereignisreiche und es kam zu vielen Zu- und Abgängen. Aus der zweiten Liga konnten drei Spieler verpflichtet werden, die Gleisdorf zurück in die obere Tabellenhälfte führen sollen. Diese sind Verteidiger Christoph Gschiel von Lafnitz, für den Angriff Filip Smoljan und für das Mittelfeld sein Bruder Dragan Smoljan, die jeweils vom GAK kommen.

Also auch der FC Gleisdorf muss sich mit den vielen neuen Spielern noch finden. Das Team von Trainer Thomas Böcksteiner hat aber ohne Zweifel viel Klasse und wird es auch dieses Mal unserem ASV schwer machen. Unsere Mannschaft ist hingegen auf Wiedergutmachung aus. In der vierten Runde der neuen Saison soll der erste Sieg eingefahren werden.

Bild: © Vereinsfotograf DI Johann Stückler