ASV_SKS
DSC_6948

VIP-Schlager gegen die Schwarz-Weißen

Samstag, 20. Oktober, 19:00 Uhr, Sportstadion Allerheiligen

Jahr für Jahr ist das Heimduell gegen die SK Sturm Amateure ein besonderes Highlight für alle Fans des SV Allerheiligen. Es ist die optimale Gelegenheit potenzielle Bundesligastars schon vorab in der Regionalliga zu sehen.

Einer dieser Stars von morgen ist eindeutig Michael John Lema. Der in Tansania geborene österreichische U19-Nationalspieler brachte in dieser Saison schon einige Regionalligateams zur Verzweiflung. Im Schnitt benötigte der technisch versierte Spieler keine 90 Minuten für einen seiner 10 Saisontreffer.

Aber auch bereits bekannte Namen lassen sich in der Kaderliste der jungen Grazer entdecken. Im Fall von Martin Ehrenreich kann man das damit begründen, dass der 35-jährige Routinier 119 Bundesligaspiele absolvierte. Jetzt hat der Defensivspieler seine Rolle als Führungsspieler in Reihen der zweiten Mannschaft des SK Sturm gefunden. Ehrenreich ist teilweise doppelt so alt wie seine Mitspieler.

In Österreich und vor allem beim SK Sturm sind auch die Nachnamen Wetl und Amoah wohlbekannt. Zu Beginn der 2000er Jahre spielten Arnold Wetl und Charles Amoah gemeinsam für den SK Sturm Graz. Im Jahr 2018 spielen die Söhne der beiden ehemaligen Nationalspieler, Fabian Wetl und Winfred Amoah, ebenfalls zusammen im schwarz-weißen Trikot.

In der Tabelle sind die Grazer, wie im letztjährigen Herbst, stark unterwegs und man konnte sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Auf die Fans der beiden Mannschaften wartet in jedem Fall ein hochkarätiges Spiel und die letzte Chance auf den ASV-VIP-Klub im Jahr 2018.

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren